kultur

Konzert „Aufstehen gegen das Vergessen – 1700 Jahre Jüdisches Leben“

Am 21.11.21 um 17:00 Uhr wird die Klezmerband SCHERLE das erste Mal seit Beginn der Pandemie wieder ein Konzert in der Alten Kirche geben.

Am 21.November 2021 um 17:00 Uhr wird die Klezmerband SCHERLE das erste Mal seit Beginn der Pandemie wieder ein Konzert in der Alten Kirche geben. Die Band spielt die einzigartige traditionelle Musik aus dem ehemaligen osteuropäischen, jüdischen „Schtetl“, die sich durch einen unbändigen Rhythmus, Lebensfreude und zugleich eine tiefgehende Melancholie auszeichnet. Die Arrangements der Band SCHERLE haben einen jazznahen Charakter, der den alten Liedern einen modernen Ausdruck verleiht. Wie bei der Klezmer-Musik üblich, besteht das Repertoire der Gruppe zum größten Teil aus Instrumentals, aber auch jüdisches Liedgut wie „Bei mir bistu scheen“ oder „Dona, dona“ hat seinen festen Platz.

SCHERLE besteht aus den fünf Musiker:innen Elfi Coenders (Gesang), Ceren Yazar (Geige), Karlheinz Uhlig (Klarinetten, Akkordeon), Helmut Vester (Akust. Gitarre) und Christian Dierlich (Gitarre, Percussion, Mandoline).

Der Eintrittspreis liegt bei 10,00 € an der Abendkasse. Es gibt keinen Vorverkauf .
Alte Kirche, An d. Alten Kirche 1, 47798 Krefeld