und-sonst-so

Aus Überzeugung auf dem Holzweg LEGNO

In Großmutters Wohnzimmer machte es sich in Form eines klotzigen Buffetschranks breit.
In den 2000ern wurde es in den Einrichtungshäusern von Glas und Plastik verdrängt. Nun erlebt es seit einigen Jahren ein großes Comeback: Holz – auch „Baustoff der Zukunft“ genannt. Und das zu Recht, bestätigt Max Muctar, Inhaber der Schreinerei LEGNO. Das Krefelder Familienunternehmen mit Sitz im Stadtteil Hüls ist spezialisiert auf hochwertigen Innenausbau und zeigt sich als eines der innovativsten und zukunftsorientiertesten Unternehmen seiner Art in der Seidenstadt.

Kreativ. Effizient. Nachhaltig.

Auch unsere neuen kredo-Aufsteller, die aktuell an 60 Standorten im gesamten Stadtgebiet zu finden sind, stammen aus dem Hause LEGNO – und wurden von Max Muctar in Zusammenarbeit mit unserem Herausgeber Christhard Ulonska entworfen. So konnten wir uns selbst von der familiären und kompetenten Arbeitsweise des Unternehmens überzeugen: Begeistert hat uns hierbei vor allem die unkomplizierte Zusammenarbeit und das Gefühl, als Kunde direkt in den Entstehungsprozess einbezogen zu werden. Das sorgt für reibungslose Abläufe und sichert gleichzeitig eine ressourcensparende Produktion. „Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns natürlich sehr wichtig. Deshalb erhalten sie nach dem Beratungs- und Planungsgespräch eine virtuelle 3D-Zeichnung ihres Projekts. So weiß jeder genau, was er bekommt“, erläutert Geschäftsführer Max Muctar. „Zudem können die wenigsten Kunden etwas mit einer technischen Zeichnung anfangen. Die 3D-Modelle hingehen sind anschaulich und werden später auch für unsere Fertigung genutzt. Das Programm ist mit unserer Zuschnittsäge vernetzt. Zwischen­geschaltet ist ein Optimierungsprogramm, das genau berechnet, wie die Schnittmuster optimal aus den großen Platten ausgesägt werden müssen, um möglichst wenig Abfall zu produzieren. So vermeiden wir unnötigen Ausschuss.“

Die Reste, die das Unternehmen erzeugt, werden kleingehäckselt, kommen in ein großes Silo und dienen später zur Beheizung der Produktionsanlage und der Büros. Die Bestrebungen des Unternehmens zugunsten einer klimaschonenden Produktion wurden sogar bereits vom Bund bezuschusst. So konnte auch eine hochmoderne Lackieranlage installiert werden, die rund 60 Prozent weniger Energie verbraucht als herkömmliche Geräte. Perspektivisch sollen weitere Maßnahmen zur Energieoptimierung ergriffen werden.

Von Eiche rustikal zu Eiche elegant – regionale Hölzer kommen zurück!

Max Muctar ist Inhaber von Legno

Auch, was den Werkstoff selbst betrifft, lässt sich klimaschonend arbeiten: Denn tropisch muss es in Sachen Holz nicht unbedingt werden: Früher von vielen als altmodisch verschrien – siehe Omas Buffetschrank – erfreuen sich auch regionale Hölzer wieder wachsender Beliebtheit. „Das Tolle am Holz ist ja, dass es ein nachwachsender Rohstoff ist. Wenn ich meine Kunden berate, empfehle ich gerne Hölzer aus Deutschland, das ist natürlich viel nachhaltiger. Meine Materialien beziehe ich von Krefelder Händlern“, erklärt Max Muctar. Dank seines engen regionalen und überregionalen Kooperationsnetzwerks kann das mittelständische Unternehmen schnelle Abläufe gewährleisten und außergewöhnliche Wünsche verwirklichen. Neben Schreinereiaufträgen übernimmt die Hülser Firma auch Glas-, Stein-, Polster- und Metallarbeiten. Gemeinsam mit renommierten Designern und Architekten konnte LEGNO zudem bereits mehrere LEED-zertifizierte Projekte umsetzen, die sich durch besonders ressourcensparende, energieeffiziente Abläufe auszeichnen.

Erzeugnisse von Dauer

Sprechen wir von Nachhaltigkeit, kommen wir nicht am Thema Wiederverwendbarkeit vorbei. „Produkte zu schaffen, die einen anhaltenden Wert haben und lange bestehen bleiben, ist das Nachhaltigste, was man machen kann“, findet Max Muctar. Was uns betrifft, sind wir froh, den „Holzweg“ mit LEGNO eingeschlagen zu haben und freuen uns, darauf bauen zu können, dass das kredo-Magazin in ihrem liebevoll gestalteten Bettchen noch lange ausliegen darf!

Legno Tischlerei GmbH
Krüserstraße 16, 47839 Krefeld
Öffnungszeiten: Mo – Fr 8 – 17 Uhr
Tel.: 02151-1518020
www.legno.de