zeitgeist

Das Krefelder Stadtbad Jister & Jüss

Ach, wie die Zeit vergeht… und wie sich mit ihr alles verändert! Auch unser Stadtbild hat in den vergangenen Jahrhunderten einen steten Wandel erlebt. Viel von Krefelds einstigem Prunk wurde im Zuge des zweiten Weltkriegs zerstört. Doch einige architektonische Perlen schmücken die Seidenstadt noch immer. Das alte Jugendstilstadtbad zum Beispiel, das nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf gerade wieder aufgeweckt wird.

Gestern Schwimmbad…
Die 1890 eröffnete Badeanstalt an der Neusser Straße galt zu ihrer Erbauungszeit als prunkvollstes Objekt ihrer Art in Deutschland. Auf mehreren tausend Quadratmetern konnten die Krefelder Bürger neben zwei großen Schwimmbecken auch diverse Wasch- und Wellness-räume, ausgeschmückt mit kunstvoll handbemalten Fliesen, Wandgemälden und Stuckaturen, nutzen.


…heute Traumfänger
Die unterschiedlichen Hygiene- und Freizeiträume des Bades waren während ihres rund 20-jährigen Leerstandes den Kräften der Natur ausgesetzt. 2018 nahm sich der freischwimmer e.V. des Objekts an und machte es sich zur Aufgabe, dem Bad – im Sinne der Krefelder Bürger – einen neuen Nutzen zu geben.