leben

Fresh Fox bringen gesunde Fertiggerichte auf Krefelds Teller Die Füchse sind los!

Als Fresh Fox stellen Antonia und Matthias Cantow frische, hochwertige Fertiggerichte aus regionalen Zutaten her
Advertorial

Der Magen knurrt. Ein Blick in den Kühlschrank zeigt gähnende Leere. Bis auf ein paar Nudeln und etwas Reis scheint die Vorratskammer nicht mehr viel herzugeben. Da fällt der Blick auf die zwei Gläser: „Grünkern Chili“ und „Indisches Curry“ von Fresh Fox. Das junge Krefelder Unternehmen bietet eine neue Art von Fertiggerichten: Gesund, frisch und mit viel Liebe regional in Krefeld hergestellt. Kurze Zeit später ist der Teller leer – und der Magen glücklich.

Dass Fertiggerichte nicht unbedingt den besten Ruf genießen, weiß Antonia Cantow, die gemeinsam mit ihrem Mann Matthias die Marke Fresh Fox gegründet hat, ganz genau: „Und deshalb haben wir beschlossen, dass es auch anders gehen muss“, so die sympathische Krefelderin. Der Anspruch der beiden war es, Fertiggerichte zu kreieren, die nicht nur schnell zuzubereiten sind, sondern zudem auch extrem lecker schmecken und gesund sind: „Alles, was wir probiert haben, hat uns nicht hundertprozentig überzeugt. Wir waren der Meinung, das können wir besser“, erklärt die 37-Jährige.

Den nötigen Background haben beide: Matthias Cantow hat sich mit seinem Eventcatering unlängst einen Namen in Krefelds Gastronomieszene gemacht. Bevor der gelernte Koch und Systemgastronom 2017 gemeinsam mit seiner Familie von Hamburg nach Krefeld zog, arbeitete er unter anderem als Restaurantleiter im Sterne-Restaurant Cornelia Poletto. Aber auch Antonia Cantow kennt sich bestens mit Lebensmitteln aus. Als Diplom Oecotrophologin ist gesunde Ernährung für die Mutter zweier Kinder von großer Bedeutung.

Der Startschuss fiel mit der Pandemie. Das Eventcatering von Matthias Cantow musste pausieren. Für das Ehepaar stand aber schnell fest, dass sie sich davon nicht unterkriegen lassen würden. Die Idee, eigene Fertiggerichte zu kreieren, kam auf: „Matthias sprudelt immer vor Ideen, und schnell haben wir dann unsere ersten Rezepte versucht, umzusetzen“, erklärt Antonia Cantow. Gemeinsam wurde in der Küche gekocht, ausprobiert, und mit Freunden verkostet. Klar war: Alles soll handgemacht sein und aus frischen Zutaten entstehen. 14 bis 16 Stunden am Tag gingen schnell ins Land, doch die beiden Krefelder blieben mit Feuereifer dabei. Am Ende standen die ersten beiden Produkte in ihrer Küche: Das Grünkern-Chili und eine Bolognese. Die Bolognese ist übrigens nicht nur einer der Favoriten der Kunden, sondern auch vom siebenjährigen Luis: „Verdammt lecker“, so das Urteil des zweitjüngsten Fuchses.

Dass der Name „Fresh Fox“ Programm sein wird, war für die beiden Krefelder von Anfang an klar. Deshalb steht Matthias Cantow seither jeden Tag in der Küche der YAYLA-Arena, für die er mit seinem Eventcatering kocht, und sorgt persönlich für Nachschub. Jede Zutat der Fresh Fox Fertiggerichte stammt aus der Region. Der Herstellungsprozess der Gerichte ist für Antonia und Matthias Cantow von großer Bedeutung: „Wir lassen uns viel Zeit zum Kochen, damit sich die Aromen auch komplett entfalten können. Dadurch, dass wir unsere Gerichte heiß abfüllen und nur bis zu einer bestimmten Temperatur erhitzen, bleibt der Geschmack vollständig erhalten. Diese sanfte Methode der Haltbarmachung hebt uns deutlich von anderen Produkten ab. Dadurch bleiben sie viel geschmacksintensiver – und genau das ist unsere Hauptmotivation“, so die 37-Jährige.

Mittlerweile sind neben dem Grünkern-Chili und der Bolognese noch einige weitere Gerichte hinzugekommen. Alles laktose- und glutenfrei und vier sogar komplett vegan. Der Renner ist die fruchtig, pikante Currywurst – aber auch hier wurde an die Veganer gedacht: „Wir haben auch extra ein Glas mit unserer Currywurstsoße rein vegan hergestellt“, erklärt die Ernährungswissenschaftlerin. Der Erfolg gibt den beiden Krefeldern recht. Seit Anfang des Jahres können die frischen Fertiggerichte im eigenen Onlineshop erworben werden und mittlerweile auch im Edeka Kempken am Gahlingspfad in Krefeld. Für die Zukunft sind noch weitere Sorten in Planung, unter anderem ein High-Protein-Produkt, speziell für Sportler. „Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine andere. Irgendwie geht es immer weiter“, ist sich Antonia Cantow sicher – und so arbeiten die Füchse weiter mit Köpfchen an neuen Leckereien für hungrige Krefelder.


Fresh Fox
Westparkstraße 111, 47803 Krefeld
www.freshfox.de