Redaktion

Zeitgeist

Jister & Jüss – Stadtbad

Ach, wie die Zeit vergeht… und wie sich mit ihr alles verändert! Auch unser Stadtbild hat in den vergangenen Jahrhunderten einen steten Wandel erlebt. Viel von Krefelds einstigem Prunk wurde im Zuge des zweiten Weltkriegs zerstört. Doch einige architektonische Perlen schmücken die Seidenstadt noch immer. Das alte Jugendstilstadtbad zum Beispiel, das nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf gerade wieder aufgeweckt wird. Gestern Schwimmbad…Die 1890 eröffnete Badeanstalt an der Neusser Straße galt zu ihrer Erbauungszeit als prunkvollstes Objekt ihrer Art in Deutschland. Auf mehreren tausend Quadratmetern konnten die Krefelder Bürger neben zwei großen Schwimmbecken auch diverse Wasch- und Wellness-räume, ausgeschmückt mit kunstvoll handbemalten Fliesen,

kredo

Köppe.

Krefelder und ihre Geschichten, Visionen, Projekte und Erfindungen. Menschen, die uns faszinieren und unsere Stadt ausmachen – öffentliche Figuren, heimliche Helden, echte Originale.

kredo

Leben.

Was macht unseren Alltag aus? Was brauchen wir zum Glücklichsein? Wie möchten wir unsere Freizeit gestalten? Hier lernt ihr Menschen, Geschäfte, Produkte und Gastronomien kennen und erfahrt alles, was den Krefelder Lifestyle lebenswert macht.

Kultur in Krefeld
kredo

Kultur.

Eine Plattform der Kreativität: Hier vereinen wir alle kulturellen Themen vom Theater über Kunst, Architektur und Design, bis hin zur Musik- und Eventszene.

Freischwimmer im Krefelder Stadtbad
kredo

Zeitgeist.

Zeitgeist. Was beschäftigt uns jetzt? Was bereitet uns Kopfzerbrechen? Was gibt Grund zur Freude? Wie sehen Visionen für Krefeld aus? Wir verknüpfen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

kredo

… und sonst so?

Unsere virtuelle Krimskrams-Schublade, Schatztruhe und Notizbuch in einem. Hier landet alles, was wir außerhalb unserer Rubriken sehens- und lesenswert finden – kleine Beiträge, Illustrationen, Kolumnen, Kommentare. Mit Herz, Humor und ganz viel Krefeld drin.

kredo

Unser kredo. | Krefeld aus Überzeugung.

Wir kennen Krefeld. Schon lange sind wir als Geschichten-Erzähler in unserer Stadt unterwegs und lassen uns gerne immer wieder von ihr und den Menschen, die hier wirken, überraschen. Nachdem wir knapp zehn Jahre lang als Teil des KR-ONE-Magazins Neugier, Begeisterung und Hingabe in Krefelds eigenes Magazin gesteckt haben, möchten wir diese Arbeit mit einem neuen Glaubenssatz fortführen. Wir glauben an Krefeld. An die Entwicklung dieser Stadt, die manch einer aufgegeben hat. Krefeld hat Vergangenheit – aber ist mehr als die Erinnerung an einstigen Reichtum und Seidenbarone. Krefeld hat Zukunft – und zwar eine rosige, wenn wir selbst sie malen. Wir